Die wahrscheinlich größte Windbeutelauswahl der Welt

Andere Länder, andere Sitten, andere Namen


Überall in Europa bekommt man Gebäcke aus Brandteig.

Auch in den USA sind Windbeutel weit verbreitet. Sie heißen dort "Cream Puff".....(Sahne und Luft - nichts)

In Italien heißen sie"Profiteroles", wobei sie dort in kleineren Ausführungen angeboten werden, oft mit Zuckerglasur überzogen.

Auch in Holland, wie z.B. in Hertogenbosh, kennt man die mit Schokolade überzogenen und mit Schoko- bzw, Vanillepudding gefüllten kleinen "Shokobolen" auch "Soes" genannt.

In Frankreich nennt man sie "Chou (Schu) à la Crème", was so viel wie gefüllter Kohlkopf heißt. (eine spaßige Bezeichnung)

In Tschechien nennt man sie "Vêtrnik" in Schweden "Krustader" oder "Petit coise", in Polen Pty`s, in Norwegen "Vann bakkles", in Lettland "Veja Kuka" in Württemberg/Schweiz heißen sie Ofenküchle.

In Bayern gibt es einige Hochburgen die sich dieser Spezialität angenommen haben. Die Windbeutelgräfin in Ruhpolding,der Windbeutelbaron in Reichenhall, die Windbeutelalm in Garmisch und das Windbeutelcafé in Oberstdorf. Nicht in Bayern, aber uns bekannt, ist der Windbeutelkönig vom Okkertal an der Okkertalsperre.

Wir kennen jedoch kein Cafè, das mehr Auswahl bei so viel Qualitätsgenuß bieten kann, als das Windbeutelparadies in Ottobeuren.

Lassen sie sich von der Vielzahl unseres Angebotes faszinieren und genießen sie ein paar gemütliche Stunden in unserem Cafè mit ihrer Familie.